Basisgesundheitsarbeit                                                     in der Kigoma-Region Tansania

Unser Verein MMH unterstützt einheimische Partner der MMS in der Basigesundheitsarbeit an zwei Orten in der Kigoma-Region/ Tansania.

Die erste Station wurde mit Gideon Kibambai in dem Fischerdorf Bugamba 1995 in einem angemieteten Haus eröffnet.

2007 wurde dort dann eine neue Gesundheitsstation errichtet. Bis heute werden ca. 4000 Patienten im Jahr dort behandelt

Im Jahr 2012 begann eine medizinische Versorgung der Bevölkerung in Kalinzi (später Mlangala) in einem Parteigebäude am Ort. 2015 konnten wir mit Fördermitteln des BMZ eine komplett neue Station errichten. Hier werden im Jahr bis zu 6000 Patienten versorgt.